FAQs zum websms WhatsApp Angebot

Juni 3, 2020 |

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, damit ich ein websms WhatsApp-Paket nutzen kann?

Im Vorfeld müssen Sie Ihr Unternehmen bei Facebook registrieren und verifizieren – sofern dies nicht bereits erledigt wurde. Dazu müssen Sie einen Facebook Business Manager erstellen. Nähere Informationen finden Sie hier: https://business.facebook.com/

Danach muss ein Freigabe-Prozess durchlaufen werden, bei dem WhatsApp/Facebook Ihrem Unternehmen die Genehmigung erteilt, die offizielle WhatsApp-Lösung zu nutzen. Diesen Prozess koordinieren wir für unsere Kunden, d.h. wir werden die erforderlichen Informationen bei Ihnen einholen und zur Freigabe einreichen.

Ich habe gerade ein WhatsApp-Paket bei websms bestellt. Wann kann ich loslegen?

Nach Ihrer Bestellung bei websms muss Ihr Unternehmen zunächst noch von WhatsApp eine Freigabe erhalten. Dieser Vorgang kann bis zu 2 Wochen dauern. Um den Freigabe-Prozess starten zu können, brauchen wir von Ihnen ein paar Infos:

  • Anzeige-Name:
  • Facebook Business Manager ID:
  • Usecase:
  • Branche:
  • Region:
  • Land:
  • Geschätzte Anzahl Nachrichten:
  • Website:
  • Telefonnummer:

Wichtig: Anzeige-Name und Telefonnummer sollten gut überlegt sein – sie können nach der Freigabe nicht mehr geändert werden.

Sobald Sie bestellt haben, wird sich jemand vom Customer Success Team mit Ihnen in Verbindung setzen, um diese Infos einzuholen. Natürlich können Sie auch gleich im Zuge Ihrer Bestellung ein Mail an support@websms.com senden und uns diese  Informationen direkt übermitteln.

Was ist der Facebook Business Manager und wozu brauche ich den?

Damit Sie unsere WhatsApp-Lösung nutzen können, müssen Sie Ihr Unternehmen zunächst bei WhatsApp/Facebook registrieren und einen Facebook Business Manager erstellen. Der Facebook Business Manager dient der Verwaltung Ihres Unternehmenskontos bei Facebook/WhatsApp.

Wenn Sie noch keinen Facebook Business Manager haben, können Sie diesen hier erstellen: https://business.facebook.com/

Wo finde ich meine Facebook Business Manager ID?

Ihre Facebook Business Manager ID finden Sie im Facebook Business Manager unter „Unternehmenseinstellungen“ im Menüpunkt „Unternehmensinfos“:

Facebook Business Manager ID

Wichtig: Sie müssen für den Freigabe-Prozess Ihre eigene Facebook Business Manager ID angeben, die sich auf Ihr Unternehmen bezieht. Die ID Ihres IT-Betreuers oder Ihrer Marketing-Agentur wird nicht akzeptiert.

Ich habe mein Unternehmen schon bei Facebook angemeldet und einen Facebook Business Manager erstellt, mein Unternehmen aber noch nicht verifiziert. Was kann ich tun?

Die Verifizierung Ihres Unternehmens ist erforderlich, damit der Freigabe-Prozess durchgeführt werden kann.

Ausführlichere Informationen zur Unternehmens-Verifizierung finden Sie hier: https://www.facebook.com/business/help/2058515294227817?id=180505742745347

Um eine zeitlich möglichst rasche Freigabe ermöglichen zu können, empfehlen wir, dass Sie die Verifizierung bereits vor oder unmittelbar nach der Bestellung Ihres websms WhatsApp-Pakets erledigen.

Sollten wir im Zuge der Freigabe feststellen, dass die Verifizierung noch ausständig ist, werden wir Sie entsprechend informieren.

Wichtig: Je später die Unternehmens-Verifizierung durchgeführt wird, desto länger dauert auch der Freigabe-Prozess insgesamt.

Wo sehe ich im Facebook Business Manager die Anfrage im Zuge der Freischaltung?

Die Anfrage,  welche Sie im Zuge des Freigabeprozesses bestätigen müssen, finden Sie in den Unternehmenseinstellungen im Menü „Anfragen“:

Facebook Business Manager Anfragen

Sollten wir im Zuge des Freigabe-Prozesses sehen, dass Ihre Bestätigung noch ausstehend ist, werden wir Sie entsprechend informieren.

Woher bekomme ich meine WhatsApp-Telefonnummer?

Sie können eine eigene, beliebige Nummer verwenden, die wir dann zur Genehmigung einreichen und als Ihre websms WhatsApp-Nummer eintragen. Es kann sowohl eine Festnetznummer, als auch eine Handynummer sein. Wie Sie es vermutlich bereits von der privaten WhatsApp-Nutzung kennen, werden Sie zur  Aktivierung Ihrer Nummer einen Code erhalten (entweder als SMS oder per Anruf, mit englischer oder irischer Vorwahl). Diesen Code benötigen wir dann, um Ihre websms WhatsApp-Installation zu aktivieren.

Wichtig: Die gewünschte Telefonnummer muss in der Lage sein, Anrufe und/oder SMS aus dem Ausland zu empfangen, damit der Aktivierungs-Code übermittelt werden kann. Wenn eine Handynummer verwendet wird, darf auf dem Handy zum Aktivierungszeitpunkt keine aktive WhatsApp-Installation laufen – andernfalls gibt es beim Aktivierungsversuch einen Fehler.

Kann ich einen beliebigen Anzeige-Namen wählen?

Beim Freigabeprozess werden die Daten auf Plausibilität geprüft. Daher empfiehlt es sich, einen Anzeige-Namen zu wählen, der eindeutig auf Ihr Unternehmen verweist (bzw. dem Namen des Unternehmens entspricht, wie es bei Facebook registriert wurde).

Besteht zwischen dem Anzeige-Namen und dem Unternehmensnamen kein eindeutiger Zusammenhang, kann es sein, dass der gewünschte Name nicht genehmigt wird.

Ich möchte mehrere Nummern/Profilbilder nutzen. Geht das?

Ja, das ist möglich, indem wir für Sie pro zusätzlicher Nummer/zusätzlichem Profilbild einen eigenen Channel einrichten. Zusätzliche Channels müssen ebenfalls bei WhatsApp zur Freigabe eingereicht werden – wenn Ihr Unternehmen bereits erfolgreich freigegeben wurde, dauert die Einreichung einzelner Channels in der Regel allerdings weniger lang und lässt sich meist in ein paar Werktagen abwickeln.

Gibt es eine automatische Antwortfunktion, wenn mich jemand außerhalb der Servicezeiten anschreibt?

Unser Service-Assistent-Mobil (SAM) ermöglicht Ihnen, automatische Antworten einzustellen für den Fall, dass Sie außerhalb Ihrer Servicezeiten kontaktiert werden oder Ihre Abläufe einfach durch Automatisierung erleichtern möchten.

Was ist eine Chatnachricht, und sind Chatnachrichten gratis?

Wenn Sie von einem Ihrer Kunden/Interessenten/etc. via WhatsApp kontaktiert werden, öffnet sich dadurch ein 24-Stunden-Fenster. Während dieser 24 Stunden haben Sie die Möglichkeit, mit einem beliebigen Freitext zu antworten – auch multimediale Anhänge werden unterstützt. Nachrichten, die Sie innerhalb dieses 24-Stunden-Fensters an Ihren Kunden/Interessenten/etc. senden, fallen in die Kategorie der kostenlosen Chatnachrichten.

Das 24-Stunden-Fenster verlängert sich entsprechend, sobald Sie wieder eine eingehende Nachricht Ihres Kunden/Interessenten/etc. empfangen. Wenn Sie also von Ihren Kunden/Interessenten einen Kontaktimpuls erhalten, können Sie die darauffolgenden 24 Stunden für kostenlose Chatnachrichten nutzen. 

Wichtig: Nach Ablauf dieses 24-Stunden-Fensters ist es nicht mehr möglich, mit Freitext zu antworten. Dasselbe trifft auch zu, wenn der Kontaktimpuls nicht von Ihren Kunden/interessenten/etc., sondern von Ihnen ausgeht. Für diese Fälle wird eine sogenannte WhatsApp Template benötigt.

Was sind WhatsApp Templates und wieviel kostet der Versand von WhatsApp Templates?

Wenn Sie einen Kunden/Interessenten initial oder nach Ablauf des 24-Stunden-Fensters kontaktieren möchten, ist dies nicht mit Freitext möglich. Sie benötigen dazu eine Vorlage (eine sogenannte WhatsApp Template), die vorab eingereicht und von WhatsApp freigegeben werden muss.

In der websms WebApp können Sie Ihre Vorlagen bequem erstellen und zur Genehmigung einreichen. Dies dauert in der Regel ein paar Werktage. Ist eine Template genehmigt, können Sie diese beim Versand auswählen und damit auch Konversationen mit Kontakten starten, deren letzte Nachricht mehr als 24 Stunden zurückliegt, oder Kunden/Interessenten initial kontaktieren.

Damit Sie Ihre Templates vor dem Versand personalisieren können, haben Sie die Möglichkeit, auch Templates mit Platzhaltern einzureichen.

Template-Nachrichten werden von WhatsApp mit 5c – 8ct verrechnet (der genaue Preis ist länderabhängig, siehe: https://developers.facebook.com/docs/whatsapp/pricing/#eur).

Was ist ein monatlich aktiver User?

Ein monatlich aktiver User (abgekürzt MAU) ist ein Kontakt, mit dem Sie im Laufe eines Monats interagieren (von dem Sie angeschrieben werden, oder den Sie anschreiben). Wenn Sie also in einem Monat von 35 verschiedenen Kunden angeschrieben werden, sind dies 35 MAUs.

Kann ich mit den websms WhatsApp-Paketen Broadcasting/Newslettering machen?

Kommerzielles Broadcasting/Newslettering ist gemäß der WhatsApp-Richtlinien nicht zulässig. Anwendungsfälle, die auf einen derartigen kommerziellen Hintergrund schließen lassen, erhalten von WhatsApp keine Freigabe – ebenso werden Template-Einreichungen meist abgelehnt, wenn sie darauf schließen lassen, dass sie zu kommerziellen Aussendungen verwendet werden sollen.

Es gibt jedoch die Möglichkeit, Aussendungen (z.B. Informationen zu Bestellungen, Veranstaltungs-Infos, Termin-Infos,…) zugleich an mehrere Empfänger zu senden.

Für klassisches Newslettering/Broadcasting ohne derartige Einschränkung ist der SMS-Kanal eine optimale Alternative. Nähere Informationen zu unserem SMS-Paket finden Sie hier: https://websms.at/sms-senden

Kann ich eine Aussendung zugleich an mehrere Empfänger senden?

In der WebApp gibt es die Möglichkeit, Kontakte mit sogenannten Tags zu beschicken. Wenn Sie eine Aussendung (Information, Notification,…) machen, können Sie anstelle einzelner Kontakte direkt den Tag beschicken und erreichen somit alle Kontakte, die Sie mithilfe dieses Tags markiert haben.