5 Schritte zum Start mit SMS, WhatsApp und Co im Einzelhandel (Boutiquen)

Oktober 20, 2017 | Marketingtipps

Wie Sie am schnellsten zu Kundendaten kommen

Sie interessieren sich für die Kundenansprache via WhatsApp, SMS und weiteren mobilen Kanälen, wissen aber nicht, wie Sie diese einfach und effektiv in Ihrem Geschäft einsetzen können? Aus der Erfahrung unserer Kunden im Einzelhandel wissen wir, welche Fragen und Probleme die Geschäftsführer diesbezüglich beschäftigen:
  1. „Wir haben keine Daten von Kunden – zumindest keine Mobilfunknummer.“

  2. „Es ist zu aufwendig, ein solches Service zu betreiben.“

  3. „Ich kenne mich technisch zu wenig aus, um diesen Dienst professionell anbieten zu können.“
Die beiden letzten Punkte erübrigen sich immer von selbst durch die simple und selbsterklärende websms Oberfläche. So dürfen wir beispielsweise die Geschäftsführerin von AHA-Damenwäsche, Anita Gönitzer, zitieren: „Die websms Oberfläche ist übersichtlich, kann einfach von jedem Mitarbeiter bedient werden und liefert auf einen Klick alle wichtigen Statistiken“.

Daher widmen wir uns in diesem Artikel der Beantwortung von Frage Nummer 1:

Wie komme ich schnell zu Kundendaten, um mit Mobile Messaging effektiv arbeiten zu können?

Im Grunde ganz einfach mit der websms Kontaktdaten-Akquise-Funktion (Opt-in) für die professionelle Kundendaten-Sammlung.

5 Schritte zu wertvollen Kundendaten:

1. INHALTE ÜBERLEGEN

WAS möchten Sie zukünftig Ihren Kunden über WhatsApp/SMS mitteilen?

Ideen und Beispiele anzeigen
  • Ankunft der neuen Kollektion
  • Aktuelle Angebote und Aktionen
  • Gutscheine für Stammkunden
  • Gutscheine/Aktionen für Empfehlungen
  • Benachrichtigungen (z.B. wenn bestellte Ware eingetroffen ist, wenn Änderungen durchgeführt wurden…)
  • Erinnerungen/Alarme zu besonderen Anlässen (z.B. Frauentag-Aktion o.ä.)
  • Glückwünsche zum Geburtstag (z.B. mit Rabattgutschein)

2. KUNDEN SEGMENTIEREN

Wie könnten Sie Ihre Kundschaft sinnvoll unterteilen?

Ideen und Beispiele anzeigen
  • Nach Geschlecht (Männer/Frauen/Kinder)
  • Nach vom Kunden bevorzugtem Mode-Stil (Casual, Schick, Business, usw.)
  • Nach Konfektionsgrößen

3. KANÄLE WÄHLEN

Über welchen Kanal möchten Sie kommunizieren bzw. welches Medium bevorzugen Ihre Kunden?

Ideen und Beispiele anzeigen
  • WhatsApp: Besonders geeignet für Informationen mit Bildern, Videos (Modeschauen) und Gutscheinen
  • Sprach-Nachrichten: Für den Überraschungseffekt (z.B. Alarme/Glückwünsche zu besonderen Anlässen)
  • SMS: Für (Massen-) Informationen, die Sie besonders persönlich (Serienbrief) und zuverlässig versenden möchten
  • Push: Empfiehlt sich, wenn Sie eine eigene App haben

4. ANMELDUNG ENTWERFEN

Welche Daten benötigen Sie von Ihren Kunden, um sie gezielt ansprechen zu können?

Ideen und Beispiele anzeigen
  • Handynummer!
  • E-Mail Adresse
  • Vorname und Nachname
  • Geschlecht
  • Bevorzugter Stil
  • Geburtstag
  • Interessiert sich für….

Mit diesen Informationen erstellen Sie ganz simple ein websms Anmelde-Formular, über das sich Interessenten zu Ihren verschiedenen mobilen Services anmelden können und Sie die jeweils interessierten Personen mit nur einem Klick beschicken können.
Ein Beispiel: Sie möchten regelmäßig einen Newsletter mit aktuellen Aktionen und Angeboten verschicken. Glückwünsche zum Geburtstag inklusive Gutschein sollen automatisch versendet werden. Ihre Kundschaft können Sie in männlich und weiblich kategorisieren – sie unterscheidet sich vor allem im Stil (eher Sportlich/Casual oder Business-Look). Da Sie auch Bilder (Gutscheine, Events) und Videos (z.B. von Modeschauen oder Styling-Tipps) verschicken möchten, wählen Sie WhatsApp als Newsletterkanal. Die Geburtstagsglückwünsche sollen personalisiert und automatisch versendet werden – daher werden Sie auch SMS nutzen. Vom Kunden benötigen Sie dafür die Daten Handynummer, Vorname, Nachname, Geschlecht, bevorzugter Stil und Geburtstag.
Im websms How-to Verwendung von Anmeldeformularen – So sammeln Sie professionell Kontakte via Opt-in können Sie sich noch ausführlicher zum Thema Erstellung eines Anmeldeformulars informieren.

5. ANMELDUNG BEWERBEN

Positionieren Sie Ihr Anmeldeformular wo immer es möglich ist!

Online:

Das Anmeldeformular ist online erreichbar, sobald Sie es fertiggestellt haben. Sie benötigen keine eigene Website dafür – websms stellt Ihnen eine eigene Anmeldeseite zur Verfügung, die Sie mit Ihrem Logo und Ihrem Stil (CSS) versehen können. Sofern Sie über eine Website verfügen, ist das Formular mit nur einem „Copy and Paste“ auf der Seite eingefügt.

Im Geschäft:

Direkt in Ihren Verkaufsräumlichkeiten gibt es mit Sicherheit gute Möglichkeiten der Platzierung Ihrer Anmeldung. Ein paar Ideen unserer Kunden sind beispielsweise:
  • Tablett/Info-Points im Geschäft aufstellen
  • Gewinnspiele/Votings anbieten (z.B. Codewort einschicken per SMS, um an einem Gewinnspiel teilzunehmen)
  • QR-Code im Wartebereich der Kassa aufhängen (Wartende scannen den Code mit dem Handy und sind schon in der Anmeldung)

FAZIT

Mit websms erstellen Boutiquen und weitere Einzelhandelsunternehmen mit einfachsten Mitteln eine professionelle Kontaktakquise und können sofort mit der mobilen Kunden-Kommunikation starten. Einige Ihrer Vorteile:
  • keine Schulungen erforderlich – die websms Oberfläche ist einfach selbsterklärend
  • Nutzung von SMS, WhatsApp, Sprach- und Push-Nachrichten über eine Oberfläche
  • Kontaktdaten-Akquise-Funktion kostenlos inkludiert
Viele zufriedene Kunden sprechen für sich! Testen auch Sie websms kostenlos und völlig unverbindlich für 14 Tage und überzeugen Sie sich selbst. Gerne führt Sie auch einer unserer Kundenbetreuer durch das Programm.

websms verwendet Cookies zur besseren Bedienbarkeit. Mit der weitern Nutzung von websms stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close