3 wichtige SMS Marketing Kennzahlen

Oktober 9, 2014 | Marketingtipps

Welche KPIs Sie immer im Blick haben sollten

SMS Marketing ist zuverlässig, kostengünstig und einfach zu handhaben und findet daher mittlerweile in sehr vielen Bereichen Anwendung. Die genaue Analyse der mobilen Kampagnen wird jedoch oft vernachlässigt.

Die Frage nach Erfolgskennzahlen wuchs mit dem mobilen Boom der letzten Jahre. Marketingverantwortliche müssen über solche Daten verfügen, um die durchgeführte Aktion argumentieren und validieren sowie Zukunftspotenzial erkennen zu können. Zur Analyse von mobilen Kampagnen sollte ein Mix aus Basisinformationen (Summe versandter Nachrichten, Öffnungsrate, etc.) und folgenden drei SMS Marketing Kennzahlen herangezogen werden:

Klickrate

Viele Marketingverantwortliche sind sehr stark auf die Öffnungsrate der SMS fokussiert. Diese Kennzahl stellt jedoch nur die halbe Wahrheit dar, denn SMS haben nun einmal, im Vergleich zu E-Mails, eine sehr hohe Öffnungsrate. Viel wichtiger sollte die Klickrate auf weiterführende Links sein. Diese Kennzahl zeigt nämlich mit der Qualität Ihres Call to Actions.

Stellen Sie sich einfach die Frage, was ist Ihnen wichtiger, ein Kunde, der die SMS öffnet und später löscht oder ein Kunde, der die SMS öffnet, ließt und auf den integrierten Link klickt? Genau, die Anzahl der geklickten Links gibt den Erfolg der Kampagne besser wieder als nur die geöffnete Nachricht.

Top Kampagnen

Man neigt oft dazu, das Rad neu erfinden zu wollen. Stattdessen könnte man jedoch einen viel einfacheren Weg wählen und sich auf das konzentrieren, was sich bereits bewährt hat! Analysieren Sie Ihre Kampagnen und erstellen Sie eine Liste an „Top Kampagnen“. Auf diese Weise können Sie ableiten, welche Ansprache/Inhalte usw. Ihre Empfänger schätzen und welche weniger. Arbeiten Sie anschließend weiter in die bevorzugte Richtung – eventuell müssen Sie Ihre Kunden zu diesem Zweck in verschiedene Kunden-Segmente (je nach Präferenz) unterteilen.

Interaktionsgrad

Stellen Sie die Anzahl der retournierten SMS in Verhältnis zur gesamten Empfängerzahl und schon können Sie erkennen, wie hoch das Interesse Ihrer Kunden an Ihrem Angebot ist. Allerdings nur, wenn Sie einen Call-to-Action in die Nachricht eingebaut haben, der eine Antwort-SMS fordert.

In diesem Fall: Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Aussendung mit einer antwortfähigen Absendernummer durchführen, sodass die Kunden auf Wunsch weitere Informationen anfordern bzw. mit Ihnen in Kontakt treten können.

FAZIT

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass einige wenige Kennzahlen ausreichen, um den Erfolg einer Kampagne festestellen zu können. Überanalyiseren und -interpretieren Sie nicht. Probieren Sie aus, beobachten Sie, korrigieren Sie – mit unseren 3 Kennzahlen im Blick. Viel Freude beim Analysieren und lesen Sie mehr über die Statistik- und Reporting-Möglichkeiten von websms.